Auto

Verkehrsstatistik: Radelnde Senioren leben gefährlich

Archivartikel

Die Zahl der Verkehrstoten und der Verletzten ist 2017 auf einen historischen Tiefstand gesunken. Trotzdem gibt es laut Statistischem Bundesamt (destatis) keinen Grund zur Entwarnung. Denn vor allem die Situation bei Radfahrern ist nach wie vor kritisch.

Die Zahl der bei Unfällen Getöteten sank im Vorjahresvergleich um 0,8 Prozent auf 3.180. Die der Verletzten ging um 1,6 Prozent auf

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1488 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00