Auto

Verschiedene Musikstücke im selben Fahrzeug

Archivartikel

Musikgeschmäcker sind verschieden. Das kann im Auto zu Diskussionen führen. Jetzt gibt es ein Soundsystem, das gezielt Ohren der Insassen beschallt. Auf diese Weise kann jeder seine eigene Lieblingsmusik hören - ohne Kopfhörer. Entwicklung und Umsetzung werden von XPLORA, einem in Tel Aviv ansässigen Forschungsprojekt von Seat, und dem Lautsprecher-Hersteller Noveto realisiert.

Noveto hat das weltweit erste System mit "dynamisch gerichtetem Klang" entwickelt. Diese bisher einzigartige Technologie liefert jeder Person im Fahrzeug ein eigenes Audioerlebnis, ohne sie von der Umgebung zu isolieren oder die anderen Personen im Fahrzeug zu stören - somit sitzt jeder Mitfahrer quasi in seinem eigenen Klangraum. Eltern könnten so beispielsweise vorne im Auto Musik hören, während Kinder im Fond gleichzeitig dem Hörbuch lauschen oder einen Film sehen - ohne Kopfhörer und ohne einzelne Personen akustisch von ihrer Umwelt zu entkoppeln.

"Diese neuartige Technologie eröffnet die verschiedensten Möglichkeiten für den Einsatz in Privatfahrzeugen", sagt Seat Digital Officer Fabian Simmer. Vor allem die gemeinsame Nutzung eines Fahrzeugs bei gleichzeitiger Wahrung der Privatsphäre rücke mit Lösungen wie der von Noveto in greifbare Nähe. Man sei bestrebt, Innovationen wie diese voranzutreiben. "Daher sind wir besonders stolz auf die großen Fortschritte, die die Kooperation zwischen XPLORA und Noveto hervorbringt." Zudem ist Seat zuversichtlich, dass im Rahmen von weiteren Kooperationen noch andere spannende Innovationen warten.