Auto

VW bringt Carsharing mit Elektroautos in Gang

Archivartikel

Volkswagen will mit einer reinen Elektro-Flotte ins Carsharing-Geschäft einsteigen. Die Dienste sollen im Laufe des Jahres 2019 über die Kundenplattform "WE" in Deutschland an den Start gehen. 2020 will man das Angebot auf große Metropolen in Europa, Nordamerika und Asien ausdehnen. Dies kündigte der VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann jetzt in Berlin an.

"Wir sind der Überzeugung, dass der Carsharing-Markt noch Potenzial hat", sagt Stackmann. "Deshalb treten wir mit einem ganzheitlichen Konzept aus einer Hand an, das alle Mobilitätsbedarfe von der wenige Minuten dauernden Kurzstrecke bis zur wochenlangen Urlaubsreise abdeckt." Bei den Flotten für die Vehicle-on-Demand-Dienste setze VW vollständig auf Elektrofahrzeuge, biete also lokal emissionsfreie und nachhaltige Mobilität an. Damit wolle man Stadträume auf intelligente Art entlasten.