Auto

VW lüftet Vorhang für elektrischen "I. D. Vizzion"

Archivartikel

Augen auf: Ab sofort steht die VW-Studie "I.D. Vizzion" als Highlight der Ausstellung "Driving Vizzions To Reality" im "Drive. Volkswagen Group Forum" in Berlin. Die erstmals im März2018 auf dem Genfer Autosalon vorgestellte Limousine soll die ganz reale Vision der Marke für einen Volkswagen von morgen zeigen.

Leitidee des Projekts sei es, die Tür zur Zukunft zu öffnen und die Transformation der Marke zum Anbieter von ganzheitlichen Mobilitätskonzepten erlebbar zu machen", sagt Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann. Schon jetzt können Besucher sich im jungen, bunten Ambiente der Ausstellung von den Vorteilen der E-Mobilität, des autonomen Fahrens sowie digitaler Dienste unter dem Stichwort "Connectivity" überzeugen. Mit einem Augenzwinkern demonstrieren beispielsweise die Exponate Batak Pro und RoboKeeper, dass die aktuelle Technik schneller, präziser und zuverlässiger arbeitet als das menschliche Reaktionsvermögen.