Auto

Zwergen-Aufstand bei gebrauchten Cabrios

Archivartikel

Der Sommer kommt, die Sonne scheint. Da können alle Cabrio-Besitzer endlich wieder oben ohne durch die Gegend fahren. Doch die Frischluft-Kur ist nicht ganz preiswert, vor allem, wenn man auf Luxus-Cabrios der Marken Porsche, Mercedes oder BMW steht. Was also tun?

Wem das nötige Geld für ein nagelneues Cabriolet fehlt, der kann sich auf dem Gebrauchtwagenmarkt umsehen. Dort gibt es wunderschöne Alternativen, zum Teil für einen überschaubaren Preis. Und was sind die beliebtesten gebrauchten Cabrios? Das Portal AutoUncle, seit 2010 unabhängiger Preisprüfer für Gebrauchtwagen, hat dazu jetzt die Top Ten der meistertverkaufen Cabrios in Deutschland erstellt. Gelistet werden die innerhalb der vergangenen 62 Tage meistverkaufen Cabrio-Modelle.

Und da dominiert David gegen Goliath. Auf der Pole Position steht der Fiat 500c (11.604 Euro), der 3.135 Mal verkauft wurde. Dahinter folgt der Audi A5 Cabriolet (28.736 Euro), für das sich 2.421 Käufer interessierte. Der 11.631 Euro teure Smart Fortwo kommt auf 2.139 Käufer. Am preiswertesten ist der Peugeot 207 CC (7.434 Euro). Mit 1.001 Käufern landet das Franzosen-Cabrio auf Rang zehn.