BA-Freizeit

Neuerscheinung Eine neue Broschüre zeigt mehr als 60 kulturhistorisch bedeutende Bauwerke und archäologische Bodendenkmäler / Auch online erhältlich

Burgen in Spessart und Odenwald

Bedeutende Sehenswürdigkeiten in Spessart und Odenwald zeigt eine neue Broschüre des Burgen- und Schlössernetzwerks Burglandschaft, die jetzt in Breuberg vorgestellt wurde. Die Broschüre ist kostenlos beim Kur- und Touristikservice Lindenfels, beim Bildungs- und Informationszentrum Burglandschaft sowie direkt bei beteiligten Burgen, Tourist-Informationen und Rathäusern erhältlich.

Deutlich erweitert

Die Neuauflage löst die alte Broschüre von 2013 ab, die seit geraumer Zeit vergriffen ist. Zudem hat sich in der Burglandschaft viel getan: Das Netzwerk hat sich von 20 Bauwerken und Bodendenkmälern der Startphase auf mittlerweile über 60 kulturhistorisch bedeutende Profan- und Sakralbauten sowie archäologische Bodendenkmäler vergrößert.

Auch die Gebietskulisse der Burglandschaft hat sich auf den gesamten Spessart und Odenwald ausgedehnt und umfasst nun beide (erd-) geschichtlich verwandten Mittelgebirgs- beziehungsweise Kulturlandschaften. Die neue Broschüre enthält alle Kulturdenkmäler der Burglandschaft und soll künftig regelmäßig – etwa alle eineinhalb bis zwei Jahre – nachgedruckt werden. Die aktuelle Auflage beträgt 50 000 Exemplare.

Die aktuelle Broschüre wurde erheblich erweitert und völlig neu konzipiert, was bereits im neuen, handlichen Format zum Ausdruck kommt, das das alte DIN-A4-Format ablöst (siehe abgebildete Titelseite). Nach einigen Grußworten gibt es zu Beginn allgemeine Informationen zum Netzwerk Burglandschaft und dessen Ursprüngen. Außerdem werden zusätzliche Möglichkeiten kultureller Entdeckungen in der Region aufgezeigt.

Im Innenteil wird jedes Bauwerk auf einer Doppelseite dargestellt. Dabei werden dem Text zur Historie und den Bildern auf der linken Seite jeweils ausführliche Informationen auf der rechten Seite gegenübergestellt. So soll den Gästen der Burglandschaft der Besuch der Kulturdenkmäler erleichtert werden. Mithilfe bildlicher Signets und QR-Codes kommen die Nutzer der neuen Broschüre zudem direkt zum jeweiligen Objekt auf der Homepage der Burglandschaft – „eine zeitgemäße moderne Lösung der Informationsvermittlung“, wie es in der Pressemitteilung heißt.

„Die lang ersehnte Neuauflage der Gesamtbroschüre Burglandschaft stellt gewissermaßen einen Meilenstein der gemeinsamen Netzwerkarbeit in Spessart und Odenwald dar und macht die stete Weiterentwicklung unseres Burgen- und Schlössernetzwerks deutlich“, sagte der Geschäftsführer der Burglandschaft, Jürgen Jung, bei der Vorstellung der Neuerscheinung.

Veranstaltungen und Aktionen

Das Burgen- und Schlössernetzwerk betreut mittlerweile mehr als 60 Kulturdenkmäler im Spessart und im Odenwald. Ziel ist es, die Burgen, Schlösser, Stadtbefestigungen, Klöster, Wehrkirchen und Ringwallanlagen in den beiden Regionen durch eine fundierte Netzwerkarbeit zu unterstützen, zu fördern und durch gemeinsame Veranstaltungen und Aktionen in der Öffentlichkeit bekannter zu machen.

„Die Gäste der Region wie auch die Bevölkerung vor Ort sollen über die vielseitigen Möglichkeiten und die Attraktivität der Kulturlandschaft informiert werden“, so Jung weiter und verwies darüber hinaus auf die professionelle Zusammenarbeit mit den Akteuren der unterschiedlichen Objekte vor Ort.

Auch Burg Lindenfels ist dabei

Neben der Printversion der Broschüre wird diese auch online angeboten: zum Download oder als interaktiver Blätterkatalog. Unter anderem enthalten ist Burg Lindenfels. Daneben gibt es auf der Homepage weitere Informationen zum Verein Burglandschaft, den beteiligten Kulturdenkmalen und aktuellen Veranstaltungen. zg/Bild: Verein Burglandschaft

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel