BA-Freizeit

Der LEUCHTENDE Zoo

Archivartikel

Erstmalig präsentiert sich der Zoo Heidelberg in diesem Herbst in ganz besonderem Licht: Bereits am Zooportal laden große, leuchtende Tierfiguren die Besucher zum „Heidelberger Zoo-Leuchten“ ein. Insgesamt gibt es bei der besonderen Veranstaltung rund 300 Lichtfiguren und -installationen zu entdecken.

Entlang eines ausgeschilderten Rundwegs – vorbei an den Gehegen der Kleinen Pandas, Gürtelvaris, Keas, Elefanten, Flamingos sowie Tiger, Löwen, Trampeltiere und Rhesusaffen – geleiten immer wieder neue leuchtende Tierfiguren und Lichtinstallationen den abendlichen Besucher. Tiger, Löwen, ein drei Meter großer Elefant und viele weitere Lichtfiguren sollen die Besucher in Staunen versetzen, stimmungsvolle Lichtspielereien für eine besondere Atmosphäre sorgen.

Tierhäuser sind geschlossen

Sensible Tiere wie die Menschenaffen sollen nicht durch das abendliche Treiben gestört werden. Daher sind die Tierhäuser während des Heidelberger Zoo-Leuchtens geschlossen. Möglich ist es dennoch, beim Spaziergang auf dem Rundweg den einen oder anderen Blick auf die Zoobewohner in den angrenzenden Gehegen zu werfen.

Für das leibliche Wohl stehen mehrere Stationen bereit. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel