BA-Freizeit

Die Bensheimer Schuhgasse im NACHKRIEGSWINTER 1945/46

Unser heutiges historisches Bild führt in die Bensheimer Nachkriegszeit. Das Foto aus der Schuhgasse in Richtung Bahnhofsstraße zeigt das Geschäftshaus „Woll-Stallmann“, das durch die Bombardierung der US Luftwaffe im März 1945 im ersten Stock stark beschädigt wurde. Nur: Warum liegt Schnee auf unserem Foto, wenn die Zerstörungen im März 1945 waren. Ein weiteres Indiz spricht gegen das erste Halbjahr 1945: Auf der linken Seite ist das Geschäft der Familie Hinlang (heute Deininger) zu sehen, das im März 1945 durch zwei Bombentreffer schwer beschädigt wurde. Auf unserem historischen Foto sind jedoch diese Schäden bereits behoben.

Und so muss es wohl im Winter 1945/46 gewesen sein, als Fritz Scheid auf den Auslöser seiner Kamera drückte, um die Bauarbeiten festzuhalten. Die Leiter auf unserem Foto ist an dem Haus angelehnt, in dem die Familie Laudenklos Schokolade, Pralinen und Bonbons verkaufte. In dem Haus am rechten Bildrand befand sich am Eck, wo heute Eis verkauft wird, die Bäckerei Köhler.

Die historische Aufnahme wurde uns freundlicherweise vom Stadtarchiv Bensheim zur Verfügung gestellt. tn/Bild: Neu

In einer früheren Fassung des Artikels ist uns eine Verwechslung des Straßennamens unterlaufen. Wie viele Leser bemerkt haben, zeigten die Aufnahmen Häuser in der Schuhgasse – und nicht in der Schulzengasse. Wir bedauern das Versehen. 

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel