BA-Freizeit

Programm für Mittwoch

Heute starten die Gassensensationen

Archivartikel

Heppenheim.Heute (Mittwoch) startet in Heppenheim wieder das Straßentheaterfestival „Gassensensationen“. Ab 16 Uhr erzählt Albert Völkl „Die Geschichte vom Winzling“ im Hof der „Alten Sparkasse“. Die Vorstellung dauert 30 Minuten. Ab 17 und noch einmal ab 20 Uhr zeigt das Theater PasParTouT im Außengelände des „Saalbau“-Kinos das Stück „Baby-Elephant – zwei Freunde auf der Walz“ (40 Minuten).

Die Geschichte von Rapunzel erzählt Albert Völkl ab 18.30 und noch einmal ab 20.30 Uhr im Hof der „Alte Sparkasse“ (25 Minuten).

Die Eigenproduktion „Freiheit in Krähwinkel“ ist ab 20 Uhr im „Saalbau“-Kino zu sehen (50 Minuten). Die Jonglage- und Bewegungskünstler der Gruppe „Spot the drop“ zeigen ab 20.30 sowie ab 22.15 Uhr das Programm „Vorwürfe und Handgreiflichkeiten“ auf dem Kirchplatz (35 Minuten).

Komik und Artistik

Ab 20.30 Uhr tritt der spanische Akrobat Joan Catalá mit seinem Programm „Pelat“ – einer Mischung aus Komik, Artistik und Unterhaltung – auf dem Parkplatz am Amtshof auf (45 Minuten). Anarcho-Clown Leo Bassi, ebenfalls aus Spanien, gibt ab 22 Uhr „The Power of Innocence“ auf der Freilichtbühne (60 Minuten). Das Programm wird ins Deutsche übersetzt.

Eine Laternenführung zum Schmunzeln beschließt ab 22.15 Uhr den ersten Tag der „Gassensensationen“ (60 Minuten). Die Teilnehmer treffen sich am Marktplatzbrunnen. Alle Informationen rund um das Straßentheaterfestival und das komplette Programm gibt es im Internet. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel