BA-Freizeit

Sondervorführung Das Heppenheimer Saalbau-Kino zeigt heute eine Dokumentation über 14 Zeitzeugen

Jüdische Jugendliche und ihre Schicksale

Archivartikel

Heppenheim.In einer Sondervorführung zeigt das Saalbau-Kino heute (28.), 19 Uhr, die Dokumentation „Wir sind Juden aus Breslau“ von Karin Kaper und Dirk Szuszies. Beteiligt an der Veranstaltung sind der Kreis Bergstraße, der Freundschaftsverein Brücke/Most und das Martin-Buber-Haus.

Im Mittelpunkt des Films stehen 14 Zeitzeugen, die einst als Kinder und Jugendliche in Breslau lebten, sich in der Stadt beheimatet fühlten und erwartungsfroh in die Zukunft blickten. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten mussten sie fliehen oder ins Exil gehen. Einige von ihnen überlebten das Konzentrationslager Auschwitz. In den USA, in England, Frankreich und auch in Deutschland bauten sie sich später ein neues Leben auf. Teilweise wirkten sie auch an Gründung und Aufbau des Staates Israel mit.

Die Vorführung des Films im Saalbau-Kino ist verbunden mit einer Einführung durch Regisseur Dirk Szuszies und einem Gespräch nach der Vorführung. hol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel