BA-Freizeit

Musik, Sex und BRATWURST

Das Kulturprogramm in Lampertheim bietet auch in diesem Jahr wieder eine bunte Mischung aus Vorträgen, Lesungen, Comedy und Konzerten. Den Anfang macht am kommenden Sonntag, 13. Januar, die Starkenburg Philharmonie, die das neue Jahr mit einem festlichen, launigen und kurzweiligen Konzert unter dem Motto „Freunde, das Leben ist lebenswert“ eröffnet.

Sträter und Bach

Unter der Leitung von Günther Stegmüller präsentiert das 50-köpfige Ensemble ab 17 Uhr temperamentvolle Orchesterwerke, Arien und Duette in der Hans-Pfeiffer-Halle. „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ behauptet Torsten Sträter am 2. Februar (Samstag) ebenfalls in der Hans-Pfeiffer-Halle. In seinem Programm geht es um die Macht der Entspannung, um Erziehung, Sex, Bratwurst und die heilende Kraft der Musik.

„Tach, Herr Bach“ ist ein spritzig-frecher musikalischer Cocktail aus Klassik und Jazz, meisterlich serviert vom Kollegium der Musikschule Lampertheim am 9. Februar (Samstag) in der ehemaligen Lampertheimer Notkirche. Theater für Kinder gibt es am 17. Februar (Sonntag) mit dem Stück „Die Prinzessin auf der Erbse“ im Schwanensaal und am 12. Mai (Sonntag) mit dem Stück „Herr Grün, Jimmy und das Geheimnis der Zaubertrolle“. Am 23. Februar (Samstag) ist wieder einmal das Kikeriki-Theater zu Gast in der Hans-Pfeiffer-Halle, diesmal mit dem Stück „Erwin, ein Schweineleben“. Hauptfigur des tierischen Vergnügens ist Schwein Erwin, der mit seiner Freundin auf einem Bauernhof lebt.

Doch immer mehr wird ihm die Langeweile seines Lebens bewusst – und so fasst er den Entschluss, neue, wilde und aufregende Wege zu gehen. Der Internationale Lampertheimer Ostermarkt findet am Wochenende des 6. und 7. April in der Hans-Pfeiffer-Halle statt. Zahlreiche Künstler aus dem In- und Ausland präsentieren und verkaufen dabei ihre Kreationen, dazu gibt es ein attraktives Rahmenprogramm mit Musik, Kinderanimation und Tagescafé.

Am 7. April (Sonntag) spielt die L. A. Reed Big Band eine Jazz-Matinee. Der Erlös ist für einen wohltätigen Zweck bestimmt. „Konzert mit Bach-Kantaten“ lautet der Titel eines Konzerts der Dekanatskantorei Ried, das am 14. April (Sonntag) in der Domkirche aufgeführt wird. Die Sänger und Vokalsolisten werden vom Darmstädter Barockorchester mit historischen Instrumenten begleitet.

Lesungen und Vorträge

Darüber hinaus gibt es in den Reihen „MusikKultur“, „WortKultur“ und „BildKultur“ ein abwechslungsreiches Programm lokaler Künstler mit Konzerten, Lesungen und Ausstellungen. Ergänzend dazu gibt es vielfältige Vorträge und Informationsveranstaltungen, unter anderem aus den Bereichen Gesellschaft und Politik, Reiseberichte und Medizin. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel