BA-Freizeit

Neues Spielgerät im Vivarium: Darmstädter Zoo hat jetzt einen Jeep

Darmstadt.Die Afrikaanlage des Darmstädter Vivariums ist um eine weitere Attraktion reicher: Ein restaurierter Land Rover, Baujahr 1978, steht den kleinen und großen Zoobesuchern ab sofort zum Spielen zur Verfügung. Zwei Auszubildende des städtischen Eigenbetriebs für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen hatten den nur noch aus Karosserie und Fahrgestell bestehenden Jeep im Rahmen einer Praxisarbeit unter Anleitung eines erfahrenen Kollegen aufgearbeitet. Gemeinsam setzten sie ihre erlernten Kenntnisse aus den Bereichen Karosseriebau, Anwendung verschiedener Werkstoffe, Metallbearbeitung und anwendergerechtem Umbau in die Praxis um. Das Ergebnis kann nun im Bereich der neuen Afrikaanlage des Vivariums begutachtet und spielerisch genutzt werden. „Ein kreatives Projekt, an dem sicher viele kleine Besucher des Vivariums ihre Freude haben werden“, lobte Stadtkämmerer André Schellenberg. zg/Bild: Stadt Darmstadt/EAD, Zoo Vivarium

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel