BA-Freizeit

Blättersammlung Seeheim

Projekt wird weitergeführt

Seeheim.Nach dem Tod von Jörg Schill wird ein von ihm betreutes Projekt des Museumsvereins Seeheim-Jugenheim weitergeführt. Es handelt sich um die Blättersammlung „Wanderung durch Seeheim“.

Schill hatte im Archiv des örtlichen Museums geforscht und vor allem kundige Mitbürger befragt. Herausgekommen war – auch im Museum in Seeheim erhältlich – unter der Überschrift „Wanderung durch Seeheim“ eine Blättersammlung mit Texten und Bildern zu fast allen Seeheimer Straßen, Häusern, Plätzen und Sehenswürdigkeiten bis in die neueste Zeit. Hinzugefügt sind geschichtliche Hintergründe, Episoden sowie Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und zur Seeheimer Gewerbeentwicklung.

Angesprochen werden sollen davon alle Seeheimer, Neubürger und sonstige Interessenten in der Region. Die Blättersammlung soll ein Bild vermitteln von der Ortsgeschichte und vom Seeheimer Kulturerbe. Die Sammlung ist auch als Ergänzung gedacht zu seit langem erhältlichen CDs und DVDs zu ähnlichen Themen.

Nach dem Tod von Jörg Schill hat nun der Seeheimer Museumsleiter Jürgen Eck die weitere Betreuung des Projektes übernommen. Er bittet um weitere Erkenntnisse und Bilder zu den beschriebenen ca. 49 Straßen und ca. 300 Häusern sowie zu nicht enthaltenen Anwesen. Die Blättersammlung soll um diese neuen Aspekte, Themen und Inhalte ergänzt werden. Deshalb ist die Veröffentlichung als Loseblattsammlung angelegt. Die Ergänzungen werden dann den Sammlungs-Besitzern nachgeliefert. zg/red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel