BA-Freizeit

Regionalgeschichte Funde in der Südpfalz deuten auf einzigartigen Vorgang / „Makaberes Ritual mit Menschenopfern“

Rätselhaftes Gemetzel mit rund 1000 Toten

Archivartikel

Es ist ein Bild des Grauens, das sich Besuchern im Untergeschoss des Museums im südpfälzischen Herxheim bietet. Systematisch zerbrochene und mit scharfen Steinklingen entfleischte Menschenknochen liegen neben den Scherben verzierter Prunkbehälter in Vitrinen, angestrahlt von sanftem Kunstlicht. „Wir sehen die Reste eines vermutlich einzigartigen Rituals mit Menschenopfern“, sagt

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3460 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel