BA-Freizeit

Open-Air-Kino

Terence Hill heute in Worms

Archivartikel

Worms.Heute kommt Terence Hill nach Worms. Eigentlich sollte der US-Schauspieler dann „seine“ Brücke taufen. Das hatte Oberbürgermeister Michael Kissel Anfang Juni verkündet, nachdem der Fußgängerüberweg in den sozialen Netzwerken längst den Namen „Terence-Hill-Brücke“ weg hatte.

Weil es aber heftigen Protest von Kommunalpolitikern hagelte, die die Brücke nach Karl Kübel benennen wollen, ruderte Kissel wieder zurück. Terence Hill kommt aber dennoch nach Worms. Heute stellt der Star, der an der Seite von Claudia Cardinale, Burt Lancaster und Alain Delon und später unzählige Male mit Bud Spencer drehte, seinen neuen Film „Mein Name ist Somebody – Zwei Fäuste kehren zurück“ bei einem Open-Air-Kinoabend vor.

Film beginnt um 20.30 Uhr

Zuvor trägt sich Hill um 17.30 Uhr ins Goldene Buch der Stadt ein. Ob er sich auch seine „Beinahe“-Brücke ansieht, ist noch unklar. Das Open-Air-Kino findet auf dem Trainingsplatz des VfR Wormatia, Alzeyer Straße 131, statt. Eine feste Bestuhlung gibt es nicht. Decken – keine Stühle – können mitgebracht werden. Die Vorstellung findet auch bei Regen statt. Einlass ist ab 18 Uhr, der Film beginnt um 20.30 Uhr. Tickets gibt es im Internet. sin/mav/sm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel