Bananeweb

Bensheim streikt

Archivartikel

Montag, 25. November – noch vier Tage also, um mich auf den großen Klimastreik auch hier in Bensheim vorzubereiten. „Warum streikt ihr immer wieder? Es ändert sich ja doch nichts“, sagen meine Bekannten. „Wir streiken, bis gehandelt wird“, antworte ich meist. Die Gesellschaft freut sich über das Engagement der jungen Generationen. Die Politik nimmt uns ihren eigenen Aussagen zufolge sehr ernst. Und doch ist die Erde durch unsere Streiks bislang kein Grad kühler geworden. Zudem muss ich eines zugeben: Ein bisschen scheinheilig kommen mir manche der jugendlichen Demonstrierenden schon hin und wieder vor, die dem CO2 den Kampf angesagt haben und sich dann vom Mama-Taxi abholen lassen. Die eine plastikfreie Welt skandieren und in ihr in Frischhaltefolie eingeschlagenes Stück Marmorkuchen beißen. Die die Umwelt schützen wollen und im selben Moment ein Bonbonpapier zu Boden segeln lassen. Natürlich ist nicht jeder Mensch, der Fridays for Future unterstützt, eine Greta Thunberg. Wer in Winterkasten wohnt, lässt sich eher von den Eltern abholen, die auf dem Weg von der Arbeit vielleicht sowieso an Bensheim vorbeikommen. Und das Bonbonpapier ist eventuell nur ganz aus Versehen aus der Jackentasche geflutscht, als jemand mit starker Erkältung nach den Taschentüchern gegriffen hat. Eine aktuelle Studie der Fachzeitschrift „The Lancet“ zeigt, dass heute geborene Kinder ihren 70. Geburtstag in einer vier Grad wärmeren Welt feiern müssen. Dagegen müssen wir etwas tun – gegen jeglichen Zweifel und außerhalb unserer Komfortzone. Bis neulich, Eure BAte

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel