Bananeweb

Saubere Flüsse Bürgergruppe reinigt Winkelbach / BAnane-Mitarbeiter packt tatkräftig mit an

Bensheimer krempeln die Ärmel hoch

Archivartikel

Es ist die Zeit für Frühjahrsputz, das zeigen die unzähligen Reinigungsaktionen des öffentlichen Raums in den vergangenen Tagen. Am Samstag stand alles im Zeichen eines „sauberhaften Hessens“. Eine Woche zuvor war es die Bürgerinitiative „Bensheimer krempeln die Ärmel hoch“ der gleichnamigen Facebook-Gruppe und des Gewässerverbandes Bergstraße, die die unschönen Hinterlassenschaften von Mitbürgerinnen und Mitbürgern am Winkelbach aufgesammelt hatte.

Kuriositäten aus Bach gefischt

Die BAnane war mit dabei und hat richtig angepackt. Als Neulinge durften wir gleich die anspruchsvollste Aufgabe übernehmen: In Wathosen, die bis zur Brust reichen und wasserdicht sind, war die Mission, einen etwa 500 Meter langen Abschnitt des renaturierten Winkelbachs zwischen Westtangente und Berliner Ring von Plastikmüll, allerlei Glasflaschen und weiteren Kuriositäten zu befreien. Was dabei alles an die Wasseroberfläche befördert wurde, ist unfassbar: ein Regenschirm, Zaunpfähle, Baustellenabsperrungen, Jacken, Hundespielzeug und jede Menge Plastikfolie, Plastikverpackung und achtlos weggeschmissene Zigarettenstummel. Was anfangs noch Spaß machte, wurde nach einer Stunde zum Kraftakt: Eiskaltes Wasser, sumpfiges Flussbett, eingeschlammte Kunststofffolien, die sich nur schwer aus dem Bach entfernen ließen.

Insgesamt 25 Personen haben sich an der Reinigungsaktion beteiligt und den Winkelbach von der renaturierten Insel bis zur Weiherhausstation frühlingsfrisch gemacht. Die nächste Reinigung ist für den Oktober angesetzt. Moritz Müller

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel