Bananeweb

Dank G9 alles gründlicher durcharbeiten

Archivartikel

Meiner Meinung nach ist G9 das bessere System für Schüler und Lehrer. Durch das zusätzliche Jahr in der Mittelstufe haben die Schüler viel mehr Zeit den vorausgesetzten Stoff zu lernen und zu verstehen. Im Gegensatz zu G8 können Lehrer und Schüler den Stoff gründlich und aufmerksam zusammen durcharbeiten. Falls jemand etwas nicht versteht, ist genug Zeit vorhanden, um sich den Schwierigkeiten zu widmen und offene Fragen zu beantworten. Neben der Schule kommt bei der G9-Regelung auch die Freizeit der Jugendlichen nicht zu kurz. Es gibt keine Berge an Hausaufgaben oder viel zu lange Schulzeiten, die das Treffen mit Freunden oder das Ausüben von Hobbys verhindern.

Neben den genannten Aspekten der gründlicheren und sorgfältigeren Arbeit sowie der vorhandenen Freizeit, ist G9 auch für die Zukunft der Schüler ein Gewinn. Das vermeintlich durch G8 gewonnene Jahr bringt den meisten nach ihrem Abitur keinerlei Vorteile. Die meisten Jugendlichen sind da gerade 17 Jahre alt, also noch nicht einmal volljährig und müssen Verträge für die Universität oder Ausbildung noch von den Eltern unterschreiben lassen. Oft ist dies allerdings überhaupt nicht nötig, da die meist vollkommen orientierungslosen Abiturienten, ihr durch G8 gewonnenes Jahr, größtenteils mit einem, meiner Meinung nach nicht besonders sinnvollen, „gap year“ verbringen – dass heißt, ein Jahr Pause zu machen, um sich Reisen und viel Freizeit zu widmen. Andere leben in absoluter Ahnungslosigkeit und versuchen herauszufinden, was sie denn überhaupt in der Zukunft machen wollen, da sie davon mit 17 Jahren eigentlich noch gar keine Ahnung haben.

Abschließend möchte ich betonen, dass das durch G8 „gesparte“ Schuljahr in der Mittelstufe für viele keine Vorteile mit sich bringt. In der Schule wird es einem schwerer und stressiger als nötig gemacht und auch das Argument des früheren Einstiegs in das Berufsleben wird durch die vielen sogenannten „gap years“ und die große Ahnungslosigkeit vieler, was ihre Zukunft betrifft, zunichtegemacht. Mia Eck

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel