Bananeweb

Die finstere Jahreszeit

Dieses Jahr war ich leider wirklich gar nicht darauf vorbereitet, dass wieder an der Uhr herumgedreht wird. Die ganze Zeit war es super warm, der wärmste Herbst seit Langem. Der Oktober hatte ungewöhnlich viel Sonnenstunden – was auf der einen Seite natürlich toll ist, aber auch schlecht auf der anderen Seite, wenn wir überlegen, warum dies so ist. Nun war es also doch ziemlich überraschend, als ich erfuhr, dass es schon wieder Zeit für die Uhrumstellung ist. Und jetzt sind die Tage wieder kürzer. Ich dachte eigentlich, dieses Jahr würde es mich nicht so mitnehmen, dass man aus dem Haus geht, wenn es noch dunkel ist, und zurückkommt, wenn es wieder dunkel ist. Also ist es gefühlt den ganzen Tag finster. Aber ich habe mich geirrt. Auch dieses Jahr nimmt es mich wieder mit, und ich merke, wie mein Gemütszustand sich zunehmend verschlechtert. Es ist einfach so nass, kalt und dunkel. Man möchte sich am liebsten vor den Kamin verkriechen und dort mit einem Tee und einer warmen Decke verharren. Es gibt zwar auch Vorzüge des Herbstes, keine Frage. Aber jetzt gerade finde ich sie noch nicht. Der goldene Oktober ist rum. Halloween ist bereits vergangen. Jetzt wartet man also nur noch auf die Adventszeit, auf Weihnachten und Silvester – und vielleicht auf den bevorstehenden Winterurlaub. Kaum hat man sich versehen, ist das Jahr auch schon wieder vorbei. Und nächstes Jahr werde ich mich um genau diese Jahreszeit wieder genauso fühlen... Bis neulich, Eure BAte

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel