Bananeweb

„Digitalisierung befördert Spaltung“

Archivartikel

Digitalisierung klingt modern, einfach und nach dem, was die Leute heute wollen. Immer schneller, immer bequemer soll alles gehen. Ich will nicht sagen, dass es nicht geht, aber ich sehe in der immer größeren Digitalisierung neben den Vorteilen auch viele Risiken. Sind wir auf dem Weg zu einer Online-Demokratie? Wir wissen alle, wie leicht es ist, irgendwo einen Fake Account zu erstellen, oder wie Roboter online arbeiten können. Wird es mit der Digitalisierung der Verwaltung nicht viel einfacher, Daten abzufangen und uns so auf der einen Seite immer mehr überwachen zu lassen und auf der anderen Seite uns mehr oder weniger freiwillig Datenschutzproblemen offen auszusetzen? Außerdem birgt dieser Wandel noch ein weiteres Problem – die Gefahr der Spaltung der Gesellschaft in „Onliner“ und „Offliner“. Es gibt einige Menschen, die mit der Digitalisierung aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zurechtkommen oder sie schlichtweg ablehnen. Sollen sie dann einfach ausgegrenzt und von der restlichen Gesellschaft abgehängt werden? Ich halte die Digitalisierung der Verwaltung im Prinzip für eine gute Idee, allerdings bin ich sehr gespannt auf ihre Umsetzung. Cara Metzner

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel