Bananeweb

Hörspiel Die „Alster-Detektive“ führen in die Politik ein / Mittlerweile ist der sechste Fall erschienen / Auch als Bücher erhältlich

Ein Mix aus Spannung, Spaß und Lernen

Archivartikel

Wie funktioniert Politik in einer Stadt wie Hamburg? An wen können sich Bürger wenden, wenn sie Fragen haben? Und was ist eigentlich ein Gemeinderat? Die Macher der „Alster-Detektive“ versuchen, diese Fragen jugendgerecht zu beantworten und wählen dafür ein kreatives Format.

Unter dem Namen „Die Alster-Detektive“ verbirgt sich das erste deutsche Detektivhörspiel eines Parlaments für Kinder: Seit einer Dekade ermitteln die vier jungen Detektive Koko, Lukas, Marek und Johanna im Auftrag der Hamburger Bürgerschaft. Die 13 und 14 Jahre alten Protagonisten haben ihr Detektivbüro nach dem durch Hamburg fließenden Nebenfluss der Elbe benannt, auf dem auch ihre Zentrale, das Boot von Kokos Großvater, liegt. Opa Jost ist der Erzähler der Detektivgeschichten.

Detektivserie mit politischen Inhalten

Die jugendlichen Freunde Konstanze (Koko), Lukas und Marek aus Hamburg stolpern mehr oder weniger zufällig in ihren ersten Fall „Giftige Lieferung“, als ihre neue Klassenkameradin Johanna Nolde von ihrem Kummer berichtet: Im Restaurant ihres Vaters sei es zu Beschwerden über die Hygiene des Lokals gekommen. Völlig zu unrecht, ist sich das Trio sicher, und versucht, gemeinsam mit Johanna einen Lebensmittelskandal aufzudecken. Bei ihren Nachforschungen wenden sich die vier jungen Ermittler an Jörg Strasser, einen Abgeordneten der Hamburger Bürgerschaft, der ihnen gerne weiterhilft und seine Erfahrungen als Kommunalpolitiker mit ihnen teilt.

Spannende Themen

Die Fälle der Alster-Detektive reichen von Giftfässern im Hamburger Hafen und Tierquälerei über Schutzgelderpressung und Vandalismus bis hin zu Lebensmittelskandalen. Unterstützt werden die Nachwuchsdetektive nicht nur von dem Abgeordnetem Strasser, sondern auch von Kommissar Bredeke vom Landeskriminalamt. Mit von der Partie sind außerdem immer auch Kokos Opa und Johannas zahme Ratte Filippo. Zum zehnjährigen Jubiläum wurde ein sechster Fall veröffentlicht.

Gratis-Hörspiel mit Top-Besetzung

Was die Hörspiele der Hamburger Bürgerschaft neben ihrem Informationsgehalt auszeichnet, ist ihre Besetzung, die neben den Hauptfiguren Koko (gesprochen von Shirin Westenfelder), Lukas (Daniel Claus), Marek (Sebastian Kluckert) und Johanna (Jodie Blank) auch die Beiträge der Nebendarsteller in einen Ohrenschmaus verwandelt.

So leihen beispielsweise die Sprecher der drei Fragezeichen den Figuren ihre Stimmen: Oliver Rohrbeck spricht Johannas Vater, Jens Wawrczeck den Abgeordneten Strasser, und Andreas Fröhlich tritt als Fleischhändler Brant auf. Dietmar Wunder, vor allem bekannt als deutsche Stimme von Adam Sandler und Daniel Craig, taucht in den „Alster-Detektiven“ als Kommissar Bredeke vom LKA auf. Mit Gastauftritten bestechen unter anderem Tanja Fornaro, Julius Jellinek, Vera Teltz, Detlef Bierstedt und David Nathan.

Moritz Müller

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel