Bananeweb

Es gibt auch schlechte Tage

Manchmal sind wir ohne Grund demotiviert. Wir wissen nicht, wie es dazu kam, wir wissen nicht warum und noch viel weniger wissen wir, wie lange diese Phase anhalten wird. Wir sitzen es aus oder kämpfen dagegen an – das liegt wiederum an uns. Es ist manchmal hart zu erkennen, woran unsere nicht vorhandene Motivation liegt. Wir können es uns selbst irgendwie nicht erklären. Wir können es natürlich auch auf die Umstände schieben und darauf, dass es berechtigt ist, schlecht drauf zu sein, nichts machen zu wollen oder einfach keine Lust auf gar nichts zu haben. Schließlich „liegt es an dem Wetter“, an dem „falschen Fuß“, mit dem man aufgestanden ist oder Ähnliches. Doch was tut man nun dagegen, wenn man es eben nicht einfach durchsitzen will oder abwarten will? Sich ablenken vielleicht? Hilft es rauszugehen? Oder hilft es eher, diese Phase zu akzeptieren und sich nicht zu zwingen, dies oder jenes zu machen. Die Antwort ist: Es gibt nichts Richtiges oder Falsches. Wir können immer nur Empfehlungen aussprechen, die für uns selbst funktionieren. Eine allgemeingültige Wahrheit für alle gibt es nun mal nicht. Letztendlich ist es auch normal, schlechte Tage zu haben. Wir müssen nur lernen, gut damit umzugehen und die richtige Lösung für uns selbst zu finden. Bis neulich, Eure BAte

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel