Bananeweb

Empfehlungen Die BAnane-Redaktion stellt einige ihrer favorisierten Podcasts vor / Pro Folge steht meistens ein Thema im Vordergrund

Es gibt was auf die Ohren

Archivartikel

Wer hat es als Kind nicht getan? Den Geschichten von „Bibi Blocksberg“, „Benjamin Blümchen“ oder den „Drei ???“ gelauscht? Früher auf Kassette, später auf CD. Aber neben herkömmlichen Hörspielen und -büchern hat sich in den letzten Jahren ein neues Genre etabliert – Podcasts. Dabei reden eine oder meist mehrere Personen circa 30 bis 60 Minuten über ein bestimmtes Thema. Und das Angebot ist groß: Von politischen und gesellschaftlichen Themen über Kriminalfälle bis hin zu Comedy ist alles dabei. Häufig werden Podcasts über den Streaming-Dienst Spotify genutzt. Aber auch Radio- und Fernsehsender stellen immer häufiger Podcasts auf ihren Websites zur Verfügung. Die BAnane-Redaktion stellt Euch hier einige ihrer Podcast-Favoriten vor. Laura Kress

„Muss das sein?“

Neben Prominenten, Journalisten und Wissenschaftlern sind auch viele Youtuber auf den Podcast-Zug aufgesprungen. So auch bei dem Podcast „Muss das sein?“ von Mirella und Flo. Mirella dürfte vielen von ihrem Youtube-Kanal „mirellativ-egal“ bekannt sein und auch Flo führt seinen eigenen Vlogging-Kanal. Am 26. Mai veröffentlichten sie die erste Folge ihres Podcasts „Muss das sein?“ auf Spotify, wo es seitdem jeden Montag etwas Neues von Mirella und Flo zu hören gibt. In den circa einstündigen Podcasts beschäftigen sich die 25-Jährigen mit Fragen, die vor allem ihre Generation betreffen. Da geht es zum Beispiel um Nachhaltigkeit, Körperideale und Social Media. Zudem wird jeder Podcast durch eine Sprachnachricht eines weiteren Gastes ergänzt, was eine dritte Perspektive zu dem jeweiligen Thema schafft. Laura Kress

„Zeit Verbechen“

Mein Lieblings Podcast ist der Podcast der Zeit Online. In verschiedenen Themenbereichen, wie „Frisch an die Arbeit“ oder „Woher weißt du das?“, kann man sich als Hörer von Politik über Wissenschaft bis hin zu Verbrechensaufarbeitung viele spannende und interessante Berichte anhören. Mein Favorit dabei ist die „Zeit-Online-Verbrechen“-Serie. Dabei berichten Andreas Senkter, der Leiter des Wissenschaft- Resorts der Zeitschrift Zeit und Sabine Rückert, die stellvertretende Chefredakteurin der Zeit, von besonders spannenden oder berühmten Kriminalfällen. Mir gefällt der Podcast deshalb so gut, da er sehr interessant gestaltet ist. Die Informationen über den jeweiligen Kriminalfall sind immer höchst detailliert und fundiert, so dass man sich sicher sein kann, dass das Erzählte wirklich wahr und real ist. Alle zwei Wochen wird eine neue Folge veröffentlicht. Mia Eck

„Gemischtes Hack“

Mittwoch ist Hack-Tag. Regelmäßig zur Mitte der Woche freuen sich tausende Follower bei Spotify auf eine neue Folge der lässigen Talkshow. Felix Lobrecht, deutscher Stand-up-Comedian, und Tommi Schmitt, Comedy-Autor, unterhalten ihre Zuhörer mit einfachem Smalltalk über aktuelle Themen sowie persönliche Vorlieben oder Ansichten zu den banalsten Themen – Lifehacks inklusive. Oft berichten die beiden auch über das Comedy-Business und erzählen von ihrem Arbeitsalltag. Einen Mehrwert ergibt sich für den Zuhörer nicht, wie die beiden bereits in den ersten Podcast-Folgen selbst bemerken. Hier gibt es nichts zu lernen – aber dafür zu lachen. Flotte Wortwechsel, Flachwitze und ironische Kommentare zu übertriebener politischer Korrektheit versüßen viele lange Busfahrten, Putzaktionen und eignen sich hervorragend zum Abschalten. Nicht zu vergessen – Felix‘ Berliner Dialekt, der dem witzigen Geplänkel die Krone aufsetzt. Eva-Lotte Wenderoth

„Almost Daily“

Seit 2012 bringt die Hamburger Produktionsfirma RocketBeansTV ihren eigenen Podcast heraus. Bei „Almost Daily“ sitzen regelmäßig verschiedene Gesichter aus der Firma oder Freunde des Hauses beisammen am goldenen Tisch und sprechen über die verschiedensten Themen. Wer nach einem Podcast mit einem festen Thema sucht, ist hier falsch. Bei „Almost Daily“ wird jede Woche alles besprochen, was den Beteiligten gerade einfällt. Von Ängsten und Depressionen bis hin zur Zombie-Apokalypse wurde in den fast 400 Folgen schon alles ausdiskutiert. Eine Folge läuft dabei ungefähr eine Stunde und verfolgt das Gespräch von zwei bis fünf Gästen. Den Podcast kann man auf der Webseite von RBTV, auf Spotify, SoundCloud und Apple Podcast anhören. Alisa Kavelj

„Pancake Politik – der Politik Podcast für junge Menschen

„Pancake Politik – der Politik Podcast für junge Menschen“ erzählt von Anna-Valentina Plesnar. Sie ist 18 Jahre alt, YouTuberin und angehende Studentin, so beschreibt sie sich selbst. Sie interessiert sich für Politik, und möchte genau das ihren Zuhörern weitergeben. Sie berichtet von aktuellen politischen Themen, speziell für junge Leute. Dadurch, dass Anna-Valentina selbst noch sehr jung ist, gelingt es ihr gut, die politischen Themen, über die sie berichtet, interessant und anschaulich wirken zu lassen. Auch für Menschen, die sich nicht mit Politik beschäftigen, ist dieser Podcast eine Empfehlung. Die einzelnen Folgen dauern circa 30 Minuten, was auf dem ersten Blick lang erscheint, aber der Podcast ist so gut umgesetzt, dass es bis zum Ende spannend bleibt. Wer sich also für Politik interessiert, sollte sich unbedingt den Podcast anhören. Svenja Thomas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel