Bananeweb

Jusos

Archivartikel

Instagram: Die Abonnenten-Zahl der Jusos betrug am 10. November 827. Die Jusos veröffentlichen regelmäßig Posts, die über bevorstehende Wahlen berichten, aber auch zu aktuellen Themen wie den Jahrestag des Mauerfalls. Meist werden Kandidaten für eine Wahl anhand eines Posts vorgestellt. Es gibt Hinweise auf künftige Veranstaltungen, die die Jusos ausrichten. Die Posts werden häufig „geliket“, Kommentare sind jedoch wenige unter den Posts zu finden.

Facebook: Auf Facebook haben die Jusos eine höhere Abonnenten-Zahl als auf Instagram, sie betrug am 10. November 1024. Generell unterscheidet sich dieser Account nicht viel von Instagram, es werden dieselben Fotos gepostet, meist im selben Zeitraum.

Twitter: Twitter befindet sich mit den Abonnenten im Mittelfeld, am selben Stichtag betragen diese 908. Jedoch sind sie dort inaktiv: Der letzte Beitrag wurde im März veröffentlicht. Dies war ein Post zur Wahl des Bezirksvorsitzenden. Durch die geringe Aktivität sind auch die Follower inaktiv, die Tweets werden selten „geliket“, ebenso nicht weitergeleitet und kommentiert.

YouTube: Auch der YouTube-Kanal der Jusos ist inaktiv, die letzten Videos wurden 2016 veröffentlicht. Dort haben die Jusos 61 Abonnenten. Einzelne hochgeladene Videos handeln von Vorstellungen von Wahlkandidaten. Svenja Thomas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel