Bananeweb

Freizeit Die BAnane gibt einen Tipp für eine spannende Tour

Mit dem Fahrrad durch die Region

Archivartikel

Der Mai gilt bei uns als Wonnemonat. Die Pflanzenwelt blüht und gedeiht, es herrscht sonnig warmes Wetter, und das Fahrrad wird für Familienausflüge wieder aus dem Keller geholt. Deshalb zeigen wir euch heute, was es mit dem Rad in der Region alles zu entdecken gibt.

Start der Tour ist am historischen Heppenheimer Marktplatz. Begebt euch die Kellereigasse hinunter und biegt von dort aus in die Werlestraße ein. An der B3 angekommen, folgt ihr links dem Radweg Richtung Laudenbach. Entlang des Kreisverkehrs geht es kurz vor der Firma Odenwaldquelle rechts durch eine Bahnunterführung. Vorbei am Naherholungsgebiet Bruchsee kommt ihr nach etwa 200 Metern wieder auf einen betonierten Weg. Biegt rechts ab in Richtung Tiergartenstraße. Etwa 200 Meter nach Überqueren der Kreuzung geht es links über die Autobahnbrücke. Folgt von dort aus dem Radrundweg Richtung Lorsch. Dabei überquert ihr die Weschnitzbrücke und fahrt am Kloster Altenmünster vorbei. Von dort aus geht es weiter nach Lorsch, wo ihr am UNESCO Welterbe Kloster eine Rast einlegen könnt.

Begebt euch nun die Bahnhofsstraße hinunter, überquert die Gleise und fahrt in die Friedhofstraße hinein. Dort geht es rechts eine Brücke hinauf. Nach einer kurzen Abfahrt überquert ihr nochmals eine Straße, ehe es in den Wald geht. Über die Wattenheimer Brücke folgt ihr links dem Radweg Richtung Schwanheim. Dort angekommen, geht es rechts an der Kirche vorbei, ehe ihr an der Freiwilligen Feuerwehr links abbiegt. Folgt der Straße bis zum Ende und fahrt dann rechts Richtung Fehlheim. Biegt von der Hauptstraße ein weiteres Mal rechts in die Mittelstraße ein. Folgt dieser bis ans Ende und biegt in die Straße am Niederwald ein. Von dort aus geht es über Rodau und die Autobahnbrücke nach Zwingenberg. Nehmt die erste Straße nach links in die Platanenallee und dann die zweite in die Wiesenpromenade West. Durch eine Fußgängerunterführung geht es rechts durch die historischen Gemäuer der Scheuergasse. Überquert ein letztes Mal die Straße und fahrt durch die Zwingenberger Altstadt zum Marktplatz. Jetzt habt ihr es geschafft und könnt – bald wieder – gemütlich einkehren. Marvin Zubrod

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel