Bananeweb

Mit vielen Erinnerungen nach Hause reisen

Archivartikel

Meiner Meinung nach ist ein Städteurlaub besser als ein Strandurlaub. Der Urlaub in der Stadt ist die perfekte Balance zwischen Entspannung und etwas Neuem entdecken, perfekt für alle, die den langweiligen Alltag im Strandurlaub ausschlafen, schwimmen und sonnen satthaben.

Der Urlaub in einer interessanten Stadt bietet unbegrenzte Möglichkeiten. Ob Sightseeing, Shoppen oder Baden, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Nirgendwo lernt man ein Land und seine Bewohner besser kennen als in seinen Städten. Sie vereinen Kultur, Tradition, Geschichte und Zukunft und geben dem Besucher die Möglichkeit, in das Land einzutauchen. Auch an Entspannung muss es im Städteurlaub nicht mangeln. Zum einen gibt es auch in der Stadt Hotels mit Wellness- und Saunabereich, und auch in zahlreichen Parks, Grünanlagen oder Cafés kann man dem stressigen Alltag gekonnt entfliehen. Im Gegensatz zum Strandurlaub fällt in der Stadt der Ärger über reservierte Liegen und schreiende Kinder am Pool sogar weg.

Da der Urlaub in der Stadt sowohl Entspannung als auch Sightseeing und das Entdecken von etwas Unbekanntem vereint, kann ich Städteurlaube jedem nur empfehlen. Auch die typischen Strandurlauber finden in Schwimmbädern oder an Seen im Umland ihr Glück und können gleichzeitig eine pulsierende Stadt erkunden. Das perfekte Beispiel hierfür ist Barcelona. Die spanische Metropole hat zahlreiche Stadtstrände in unmittelbarer Nähe zu der großen, interessanten Innenstadt.

Am Ende eines Urlaubs ist es meiner Meinung nach schöner, mit einem Kasten voller Erinnerungen und Fotos zurückzukommen, als sich nach zwei Wochen zu fragen, wo die Zeit denn hin ist und deprimiert festzustellen, man hat sie verschlafen. Mia Eck

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel