Bananeweb

Outfit dem Anlass entsprechend wählen

Archivartikel

Klar hat Thomas Cook richtig reagiert. Und hier geht es weder um Sexismus noch darum, ob die Airline mit der Zeit geht oder nicht. Es geht um Anstand und Respekt. Es gibt Orte, da mag es kein Problem sein, sich bauchfrei, im Minirock oder der umstrittenen Hotpants zu zeigen. An vielen jungen Frauen lassen sich die Trends auch wirklich gerne sehen. Doch mal ehrlich: im Flugzeug? Das muss einfach nicht sein. Genauso wenig wie in der Schule, beim Vorstellungsgespräch oder dem Geburtstag der Oma.

Ein Gefühl für das richtige Outfit am richtigen Ort sollte man von einer 21-Jährigen erwarten können. Zumal das Shirt nicht nur einfach bauchfrei war, sondern mehr nach Spitzenunterwäsche aussah. Nichts gegen Spitzenunterwäsche, schließlich soll Frau tragen worin sie sich wohlfühlt aber Unterwäsche heißt Unterwäsche, weil man sie untendrunter trägt. Und witzigerweise würde sich ja wohl niemand in Unterwäsche in den Flieger setzen. Ebenso wenig wie in einem Bikinioberteil, was stoffmengenmäßig dem Crop Top der jungen Britin sehr nahe gekommen wäre.

Also: Bauchfrei und Spitzenunterwäsche hin oder her, Mädels, zieht an, worin ihr euch wohlfühlt, aber überlegt vorher ob das Outfit für den Anlass oder die Örtlichkeit angemessen ist. Das hat etwas mit Anstand zu tun! Anna Heiß

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel