Bananeweb

Comeback Nach vier Jahren Pause lief am vergangenen Freitag die 41. Folge des Mystery-Hörspielserie

„Point Whitmark“ ist zurück

Point Whitmark. Der Sender, der heißt wie die Stadt“ – für den ein oder anderen Hörspielfan klingen diese Worte vermutlich wie Musik. Nach vier langen Jahren Pause erschien am vergangenen Freitag nämlich die aktuelle Folge der Mystery-Serie.

Point Whitmark ist ein Radiosender, der von drei Schülern betrieben wird. Für ihre Reportagen lehnen sich die Protagonisten Jay Lawrence (gesprochen von Sven Plate), Derek Ashby (Gerrit Schmidt-Foß) und Tom Cole (Kim Hasper) aber oft weit aus dem Fenster, was sie nicht selten in das Büro des Direktors oder in noch brenzligere Situationen bringt.

Obwohl die Jugend-Hörspielserie durchaus eine Fangemeinde etablieren konnte, hatte Produzent Volker Sassenberg ständig Probleme mit seinen Vertriebspartnern, weshalb sich die Veröffentlichung der ersten 40 Folgen über viele Jahre und mehrere Produktionspausen zog. Nachdem die Hörspielserie 2015 schließlich eingestellt worden ist, feierten Jay, Derek und Tom mit „Rückkehr aus dem Totenland“ vergangene Woche ihr Comeback.

Worum geht es in der neuen Folge?

Ein alter Schulbus fährt voll besetzt durch die Straßen Point Whitmarks und versetzt das kleine Städtchen an der nordamerikanischen Atlantikküste in Schrecken: Überall, wo das eigentlich vor vielen Jahren verunglückte Fahrzeug hält, werden große Luftballons zurückgelassen – gefüllt mit einem narkotisierenden Gas.

Im BAnane-Fazit schneidet Folge 41 sehr gut ab. „Rückkehr aus dem Totenland“ ist die vierjährige Pause nicht anzuhören: die gleichen Synchronsprecher, die gleiche musikalische Untermalung. Die Story, die sich um den alten Busunfall und die damit verbundene Geschichte der Familie Dawn rankt, ist überdurchschnittlich spannend und gradlinig. Der liebenswerte, aber etwas eigentümliche Witz der Serie bleibt auch in der Neuauflage erhalten. Dass am Ende ausgerechnet ein Kirschkuchen die Lösung bringt, kann zudem als Hommage an die drei Fragezeichen verstanden werden.

Obwohl der Bezug zum Radiosender „Point Whitmark“ und dem Leuchtturm etwas kurz kommt, ist Folge 41 alles in allem ein erfolgreiches Comeback für den Sender, der heißt wie die Stadt. Moritz Müller

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel