Bananeweb

Umfrage Mit dem Wahl-O-Mat können Unentschlossene ihre politische Präferenz herausfinden – wie denken Jugendliche darüber?

Praktischer Wahlhelfer

Archivartikel

Am 28. Oktober stehen die hessischen Landtagswahlen an. Nach Umfragetiefs bei CDU und SPD und Aufwärtstrends bei der AfD, den Linken und den Grünen sind nicht nur die Wahlberechtigten, sondern auch viele Schüler gespannt auf das Ergebnis. Dabei beschäftigen sich viele Jugendliche mit der Frage, wo sie sich selbst im Parteienspektrum wiederfinden würden und welche Partei die eigenen Interessen wohl am besten vertreten könnte.

Um Wählern eine grobe Einschätzung zu geben, welche Partei ihnen inhaltlich am nächsten steht, hat die Bundeszentrale für politische Bildung den sogenannten Wahl-O-Mat in Deutschland eingeführt. Der Wahl-O-Mat steht deutschen Bürgern seit 2002 vor Landtags- und Bundestagswahlen im Internet zur Verfügung und kann als eine Art Online-Test betrachtet werden. Dem Nutzer werden dabei 38 verschiedene politische Statements vorgestellt, denen er zustimmen, sie ablehnen oder sich als neutral bezeichnen kann. Die Aussagen betreffen Fragestellungen der aktuellen Landes- oder Bundespolitik und können sich auf ganz verschiedene Themen beziehen. In diesem Jahr ist etwa das Thema Bildung stark vertreten.

Bei der Auswertung der Fragen werden die Antworten des Nutzers mit der Meinung der Parteien zu dem jeweiligen Thema verglichen. Statements, die einem besonders wichtig sind, kann man außerdem markieren, dann werden diese bei der Auswertung besonders berücksichtigt. Im letzten Schritt wählt man schließlich höchstens acht Parteien aus, mit denen man seine Meinung vergleichen kann. Die Übereinstimmungen mit den einzelnen Parteien werden in Prozent angegeben.

Der Wahl-O-Mat ist kostenlos und unkompliziert und erfreut sich daher vor allem bei jungen Wählern großer Beliebtheit. Auch vielen Bensheimer Jugendlichen ist der Wahl-O-Mat ein Begriff – doch wie beliebt ist er in der Region und wie stark lassen sich die Bensheimer von dem Ergebnis bei ihrer Wahl beeinflussen? Eva-Lotte Wenderoth

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel