Bananeweb

Tiramisu

Das Tiramisu gehört zu den beliebtesten italienischen Desserts. Die aus der italienischen Region Venetien stammende Süßspeise steht in den meisten italienischen Restaurants ganz oben auf der Nachspeisenkarte. Um das Tiramisu auch zu Hause wie beim Italiener zubereiten zu können, benötigt man 500 Gramm Mascarpone, 200 Gramm Löffelbiskuits, 100 Gramm Puderzucker, zwei Eiweiß, vier Eigelbe, drei Tassen Kaffe sowie drei Esslöffel Amaretto. Zu Beginn werden der Puderzucker und das Eigelb vermischt und schaumig geschlagen. Anschließend werden Mascarpone und Amaretto dazugegeben und untergerührt. Damit die Masse nicht zu flüssig wird, empfiehlt es sich, dies mit einem Löffel zu machen. Auch das Eiweiß wird nun steif geschlagen und vorsichtig unter die Creme gerührt. Im bereits abgekühlten Kaffee werden anschließend die Löffelbiskuits kurz durchgezogen (tira mi su heißt ja wörtlich: zieh mich hoch!). Nun werden abwechselnde Schichten der Creme und des Löffelbiskuits in eine Form gegeben. Die obere und letzte Schicht sollte dabei aus der Creme bestehen. Nachdem das Tiramisu einige Stunden kühl gestellt wurde, kann es mit Kakaopulver verziert und serviert werden. Sophia Rhein (Bild: Rhein)

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel