Bananeweb

Warum?

Archivartikel

Die Frage nach dem „Warum“ stellen wir uns schon sehr früh. Menschen sind neugierig, und bereits als Kinder wollen wir wissen, warum etwas so ist, wie es ist. Ungefähr mit drei bis vier Jahren entdecken Kinder viele neue Dinge und beginnen damit, alles Mögliche zu hinterfragen. Das ist eine superwichtige Phase, auch wenn es für die Eltern manchmal anstrengend und schwierig wird. Mir ist letztens aufgefallen, dass viele von uns mindestens noch einmal im Leben in diese Phase kommen. In dem Moment, wenn wir über ethische Grundsätze in der Schule diskutieren müssen, oder wenn wir zum ersten Mal so etwas wie Liebe fühlen. Wenn wir uns für einen Job oder ein Studium entscheiden müssen. Wir wollen immer wissen, wer wir sind und warum wir so sind, wie wir sind. Wir wollen wissen, wie das Leben funktioniert und wie die Welt besteht. Wir wollen wissen, was es mit dem Universum auf sich hat, wollen einen Glauben – oder keinen Glauben – finden. Wir wollen wissen, warum Menschen sich so verhalten, wie sie es eben tun, und beginnen darüber ernsthaft und lange nachzudenken. Die Frage nach dem „Warum“ ist aber wichtig im Leben. Wenn wir uns immer wieder klar machen, warum wir etwas tun, fällt es uns leichter, unsere Ziele zu erreichen. Wir sollten uns immer wieder daran erinnern, warum wir zum Beispiel diesen Job oder jenen Abschluss wollen. Es ist eine Art Schlüssel zum Erfolg. Und eine ständige Erinnerung an den wahrhaftigen Sinn des Lebens. Bis neulich, Eure BAte

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel