Bananeweb

Zeitumstellung Ab dem kommenden Wochenende gilt bei uns wieder die Winterzeit / Die Mehrheit der Deutschen ist dafür, ganzjährig eine einheitliche Zeit zu haben

Wer hat an der Uhr gedreht?

Archivartikel

In der Nacht vom 26. auf den 27. Oktober werden in Deutschland die Zeitmesser um 3 Uhr um eine Stunde zurück auf 2 Uhr gestellt. Damit verabschieden wir uns von der Sommerzeit und stellen die Uhren wieder auf Winterzeit. Die meisten Deutschen sind von der Zeitumstellung ziemlich genervt und fragen sich, warum es diese überhaupt gibt. Auch über eine Abschaffung wurde schon oft diskutiert.

1980 eingeführt

Ursprünglich wurde die Zeitumstellung von der Normalzeit – auch umgangssprachlich als Winterzeit bekannt – in die Sommerzeit im Jahr 1980 eingeführt, um das Tageslicht besser nutzen zu können und damit Energie zu sparen. Auch die Anpassung an Nachbarländer, die diese Regelung bereits früher eingeführt hatten, war ausschlaggebend.

Seit der Einführung der Sommerzeit spalten sich die Meinungen über deren tatsächlichen Nutzen. Die anfangs angestrebte Energieeinsparung erfolgte nämlich überhaupt nicht. Zwar verbraucht man abends weniger elektrisches Licht, jedoch wird besonders in den kalten Monaten wie März oder Oktober morgens mehr geheizt. Dadurch steigt der Energieverbrauch sogar an.

Auch aus gesundheitlicher Sicht ist die Zeitumstellung eher negativ zu betrachten. Dem Organismus fällt es oft schwer, sich an den neuen Rhythmus anzupassen. Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, kämpfen mit der Umstellung.

Stark umstritten

Dennoch ist eine Abschaffung der Zeitumstellung stark umstritten. Ob nun die Sommer- oder die Winterzeit als ganzjährig einheitliche Zeit eingeführt werden soll, ist nicht klar. Und auch, wann dies geschehen soll, bleibt weiterhin unklar – obwohl sich die Mehrheit der Deutschen für die Abschaffung ausspricht. Bis dahin gilt es für uns, weiterhin zweimal im Jahr die Zeiger zu drehen und die Stunde Schlaf, die uns Ende Oktober geschenkt wird, zu genießen. Mia Eck

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel