Bananeweb

Neid Für den Dichter Wilhelm Busch war er „die aufrichtigste Form der Anerkennung“ – doch zugleich birgt die Nummer drei der Todsünden große soziale Sprengkraft

Wollen, was ein anderer hat

Archivartikel

Er lässt einen verbittern, kratzt an Freundschaften und spaltet die Gesellschaft – Neid. Jeder kennt Neid. Entweder, weil er selbst gelegentlich neidisch auf einen Mitmenschen ist oder weil er den Neid von anderen spürt. Warum sind wir neidisch? Was steckt hinter diesem Gefühl?

Die Nummer drei der sieben Todsünden ist ein Gefühl, das sich niemand gerne eingesteht. Nach dem berühmten

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1713 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel