Bananeweb

Neo Magazin Royale Eine Mitarbeiterin der BAnane-Jugendredaktion war bei der letzten Folge von Jan Böhmermanns Satireshow vor der Sommerpause live dabei

Zu Gast bei Deutschlands kultigster Fernsehsendung

Wollt ihr ’ne Limo oder ’ne Cola?“ Mit diesen Worten wurden wir vom Team der Bild- und Tonfabrik in Köln-Ehrenfeld begrüßt, während ein paar Meter weiter der Grill aufgebaut wurde. Der war dann leider nur für das Abschlussfest des Teams, die Getränke haben uns das Warten auf den Einlass zum Neo Magazin Royale aber im wahrsten Sinne des Wortes versüßt – die letzte Folge der ZDF-Spartensatiresendung vor der Sommerpause.

Die nächsten elf Wochen müssen das ZDF und seine Zuschauer ohne Jan Böhmermann und und die BTF auskommen. Die Sommerstimmung war im ganzen Studio zu spüren. Der Moderator zwar im Anzug, aber mit Flip-Flops, das neue Büro-BQ Startup von Giulia Becker und Max Bierhals, der Gute-Laune-Auftritt der Band Madsen und die Regenbogenlichter zum Anfang der Show schrien laut: Es ist Juni. Gast Dominic Deville, Schweizer Kindergärtner, Musiker und Late-Night-Show-Moderator, erfand nicht nur sehr skurrile und erschreckend detaillierte Mordszenarien für das Spiel „Moderator oder Mörder“, er ließ die Zuschauer auch über einige Schweizer Volksabstimmungen entscheiden.

Aber es wurde an diesem Tag nicht nur die vorerst letzte Sendung aufgezeichnet. Das Studiopublikum bekam eine kleine Preview der Spezialfolge „Dr. Böhmermanns Struwwelpeter“. Die Reaktionen auf den Einspieler mit Larissa Rieß und Ralf Kabelka in den Hauptrollen kam so gut an, dass die Neuinterpretation des Frankfurter Klassikers es tatsächlich ins echte Fernsehen geschafft hat. Wer die Sendungen noch nicht gesehen hat, kann dies in der Online-Mediathek des ZDF nachholen. Alisa Kavelj

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel