Bensheim

10 000 Euro-Spende für „echte Bensemer“

Archivartikel

Bensheim.Dass es nach der Schließung der Geburtsstation des Heilig-Geist-Hospitals in Bensheim keine „echten“ Bensheimer mehr geben würde, hatte für Wirbel gesorgt. Umso größer war die Erleichterung für zukünftige lokalpatriotische Eltern, bei der Nachricht, dass in der Fehlheimer Straße 62 ein Geburtshaus entsteht. Der Trägerverein für das Geburtshaus Bergstraße wurde im Juni gegründet und die Umbauarbeiten an dem Gebäude sind im vollen Gange. Am Montag konnte der Verein eine Spende in Höhe von 10 000 Euro von der „Jubiläumsstiftung der Sparkasse Bensheim“ in Empfang nehmen. Unser Bild zeigt (v.l.) die zweite Vorsitzende des Vereins Doris Walter mit dem Vorsitzenden Bürgermeister Rolf Richter, Sparkassenvorstand Manfred Vögtlin und Dieter Becher von der Sparkassenstiftung bei der symbolischen Übergabe auf dem Baugerüst des zukünftigen Geburtshauses. tn/Bild: Neu

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel