Bensheim

Familienzentrum Neues Programmheft für dieses Jahr erhältlich / Weitere Anfragen im Bereich Kinderbetreuung

150 Kursangebote für die ganze Familie

Archivartikel

Bensheim.Während die Mitglieder des Vereins das Programmheft für 2019 vorab per Post erhalten, liegt nun die aktuelle Broschüre zu Kursen und Begegnungsangeboten des Familienzentrums Bensheim in vielen Institutionen, öffentlichen Einrichtungen und Geschäften in der Region aus. Selbstverständlich ist das Programm auch online abrufbar unter www.familienzentrum-bensheim.de.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Angebotspalette über die letzten Jahre konstant ausbauen konnten und sind stolz darauf, den Familien in unserer Region auch für dieses Jahr eine Vielfalt an Möglichkeiten zu Begegnung, Familienbildung, praktischer Unterstützung und kompetenter Beratung anbieten zu können“, erläutert Birgit Siefert, Vorsitzende des Vereins.

Ob anmeldungspflichtige Kurse oder offene und kostenfreie Begegnungsangebote – für jeden ist etwas dabei. Im Programmheft gliedern sich die 150 Kursangebote in „Kurse für Babys“, „Eltern-Kind-Kurse“, „Kurse für Kinder & Jugendliche“ und „Kurse für Erwachsene“.

Die Begegnungsangebote beinhalten Drop(in)klusive Treffen, Café-Vormittage mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Alleinerziehenden-Treffs, Selbsthilfegruppen, Flohmärkte, Kleidertauschparties und vieles mehr.

Besonders die Angebote „schnelle Hilfe“ und „Starthilfe“ liegen dem Vorstand des Familienzentrums am Herzen. Birgit Siefert erklärt: „Hier unterstützen unsere ehrenamtlichen Helfer Familien in den ersten drei Lebensjahren eines Kindes, und wir vermitteln fachlich ausgebildete Betreuung für Kinder und Haushaltshilfen in besonderen Notsituationen. Dadurch wird das Familienzentrum zu einem echten Partner im Alltag.“

Über diese Angebote des Bereichs „Partner für Familie“ hinaus widmet sich das Familienzentrum im Service für Kinderbetreuung der Beratung und Vermittlung in der Kindertagespflege. Über 130 Tageseltern sind momentan in der Region aktiv und werden von den professionellen Mitarbeitern und Dozenten des Familienzentrum aus- und weitergebildet.

Schwerpunkt Kinderbetreuung

Ein dritter Bereich des Vereins, der besonders in den letzten Jahren außerordentliche Weiterentwicklung erfahren hat, sind die Einrichtungen zur Kinderbetreuung. Mittlerweile fünf Krippen und Kindertagesstätten stehen unter der Trägerschaft des Familienzentrums und es laufen aktuell weitere Anfragen.

„Neben unserer Großtagespflege in Bensheim, der Schülerbetreuung in Lorsch und unserer Betreuung für Flüchtlingskinder in Heppenheim (Westerwaldkinder) stellt der Ausbau der Trägerschaft für Betreuungseinrichtungen in der gesamten Region einen enormen Wachstumsfaktor für uns dar“, erklärt Katharina Naegele, Geschäftsleiterin des Familienzentrums.

Über 70 Angestellte umfasst die gesamte Mitarbeiterschaft in den verschiedenen Arbeitszweigen mittlerweile. Damit sei man zu der Größe eines mittelständischen Unternehmens herangewachsen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel