Bensheim

50 Jahre nach dem Abitur

Bensheim.Am Samstag feierten die ehemaligen Schüler des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums (AKG) Wiedersehen. Zwei Klassen, eingeschult nach den Osterferien 1961 im alten AKG an der Darmstädter Straße, der heutigen Kirchbergschule, eine altsprachliche Klasse mit Latein und eine neusprachliche mit Englisch als erste Fremdsprache, feierten 50 Jahre Abitur.

Zum ersten Klassentreffen der neusprachlichen OIb im Herbst 2009 waren immerhin 15 Teilnehmer zusammengekommen. Die Initiative und die Recherche dazu, die ehemaligen Klassenkameraden waren schließlich in alle Winde zerstreut, übernahm federführend Peter Kunert. Seither, dank des immer noch ausgeprägten Zusammenhalts, fand das Klassentreffen jährlich statt. Zum jetzigen Fünfzigjährigen war auch Oberstudienrat Claus Gerd Dennhardt, der die Klasse zum Abitur führte, zur allgemeinen Freude zu Gast.

Im Restaurant „Blauer Aff“ fand das Fest dann seinen würdigen Abschluss. Beim Erzählen der alten Schülerstreiche verwandelten sich die Damen und Herren im gesetzten Alten mehr in Pennäler. Klar, dass sich die „Neusprachler“ im Herbst 2020 erneut zum Klassentreffen verabredeten. red/Bild: Köppner

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel