Bensheim

CDU Heute Treffen der Fraktion / Thema Nachtragshaushalt

600 000 Euro fürs Zentrum

Archivartikel

Bensheim.Die Mitglieder der CDU-Fraktion werden am heutigen Dienstag (5.) unter anderem über den Nachtragshaushaltsplan 2019 sprechen. „Ein für uns wichtiger Schwerpunkt im Etat ist die Belebung der Innenstadt“, sagt Stadtverordnetenvorsteherin Christine Deppert. „Mehrere Maßnahmen in Höhe von über 600 000 Euro sind für die Innenstadt enthalten. Es ist nicht selbstverständlich, einen solch hohen Betrag aufzuwenden. Aber wir sehen die Notwendigkeit, in den nächsten Jahren zu handeln.“

Zu nennen ist zum Beispiel der aktuell laufende Dialogprozess mit den Bürgern zum „Marktplatz der Zukunft“, der Eckpunkte für einen städtebaulichen Ideen- und Realisierungswettbewerb liefern wird. Zur Durchführung sind 137 500 Euro von der Stadt bereitgestellt.

Zur Umsetzung von Vorschlägen des Bürgernetzwerkes und des vorherigen Innenstadtdialogs aus der vor kurzem beschlossen Prioritätenliste sind für das Jahr 2019 und 2020 pauschal jeweils 100 000 Euro enthalten. Für die Außengestaltung des Umfeldes Dalberger Hof und Bürgerhaus sind aufgrund der Sanierungsarbeiten 90 000 Euro bereitgestellt.

Weiter unterstützen die Christdemokraten die Erste Stadträtin Rauber-Jung bei ihrer vor einigen Tagen geäußerten Meinung, dass es für die Innenstadt eine Gesamtstrategie und ein Gesamtkonzept geben sollte. Sämtliche Ideen, Konzepte und Überlegungen der Vergangenheit müssten auf den Prüfstand gebracht werden und miteinander verzahnt werden.

Die Mitglieder der Fraktion treffen sich am heutigen Dienstag (5.), um 19 Uhr, im Hotel Felix, Dammstraße 46 in Bensheim, um unter anderem mit Bürgermeister Rolf Richter und der Ersten Stadträtin Nicole Rauber-Jung über weitere Themen zur Belebung der Innenstadt zu sprechen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel