Bensheim

Fürstenlager Bei einer Sonderführung zum "Tag des Baumes" präsentierte sich der Staatspark in seiner ganzen Pracht

Überall bunte Blüten und betörende Düfte

Archivartikel

Auerbach.Die Frühlingssonne der letzten Tage hat das Kleinod Fürstenlager aufblühen lassen. Blätter und Knospen sprießen, die Brunnen sprudeln, Enten und Gänse sind in Brutlaune, und der Feuersalamander wagt sich am Wegesrand hervor. Die grüne Vielfalt ist hier aber nicht dem Zufall überlassen. Sie ist "naturnah manipuliert".

Der Darmstädter Adel setzte einst in seiner Auerbach Sommerresidenz

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5054 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel