Bensheim

Zeugen gesucht

Überfall an Bushaltestelle?

Schönberg.Nach einem noch ungeklärten Vorfall am Samstagmorgen, der sich an der Bushaltestelle Schönberg in der Nibelungenstraße zugetragen haben soll, sucht die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 35) für eine Rekonstruktion der Geschehnisse Zeugen mit Hinweisen.

Ein junger Mann hatte sich gegen 6 Uhr bei der Polizei in Bensheim gemeldet und mitgeteilt, dass er von mehreren Jugendlichen bestohlen worden sei. Laut den Schilderungen des 18-Jährigen sei er von mehreren Jugendlichen auf seinem Nachhauseweg, gegen 3 Uhr, unvermittelt an der Haltestelle angesprochen und nach Wertgegenständen durchsucht worden.

Lückenhafte Erinnerung

Eine genaue Beschreibung der mutmaßlichen Täter sei aufgrund seiner nur lückenhaften Erinnerung derzeit nicht möglich, jedoch fehlten dem jungen Mann nach dieser Begegnung die Geldbörse sowie sein Mobiltelefon, so die Polizei. Die genauen Hintergründe seien derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Kripo ist mit den weiteren Untersuchungen befasst. Die Beamten fragen: Wer hat in dem Zeitraum zwischen 3 und 6 Uhr an jenem Samstagmorgen verdächtige Beobachtungen im Bereich der Haltestelle gemacht? Wer konnte möglicherweise einen Streit zwischen mehreren Personen beobachten? Alle Hinweise in diesem Zusammenhang nehmen die Beamten des Kommissariats 35 unter der Telefonnummer 06252/7060 entgegen. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel