Bensheim

Stadtparlament Interessierte sollen sich melden

AfD sucht Kandidaten

Bensheim.Wie die AfD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Bensheims mitteilt, sucht sie für die Kommunalwahlen 2021 in Bensheim noch Kandidaten. Gesucht werden Bürger Bensheims, die sich in ehrenamtlicher Tätigkeit als Stadtverordnete für die Bensheimer Politik interessieren oder sich aktiv beteiligen möchten.

„Es macht Freude und bringt Aufmerksamkeit und Anerkennung, sich in unserem liebenswerten Bensheim zu vielen städtischen Themen zu engagieren“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Rolf Kahnt. Er weist darauf hin, dass interessierte Kandidaten – gleich welchen Alters vom vollendeten 18. Lebensjahr an– keinesfalls Mitglied der AfD sein müssen.

Jede und jeder sei sehr willkommen, betont Kahnt. Schließlich gehe es bei den Belangen Bensheims nicht um „irgendeine ideologische Politik gleich welcher Partei“, sondern ausschließlich um vernünftige Sachpolitik, die stets das Wohl Bensheims und seiner Stadtgesellschaft im Auge haben müsse. Stadtverordnete erhalten für ihre ehrenamtliche Tätigkeit eine steuerfreie Aufwandsentschädigung.

Kahnt stellt heraus, dass das Ehrenamt einer Stadtverordneten oder eines Stadtverordneten besonders im Ruhestand Lebende ansprechen kann, deren Lebenserfahrung gerade hier in der Mitgestaltung Bensheims dringend gebraucht würden.

Interessierte sollen sich zeitnah unter www.rolf-kahnt.de unter „Kontakt“ per Email melden oder per Telefon unter 0152/21640360. „Gerne würden noch nähere Informationen erteilt“, so der Landtagsabgeordnete.

Die Listenaufstellung für die Kommunalwahl 2021 in Bensheim findet bereits am 28. November in Bensheim statt, so sich Interessierte einige Tage vorher melden sollten, heißt es abschließend. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel