Bensheim

AH-Fußball: TSV Auerbach siegt gegen Team aus Amersham

Archivartikel

Bensheim.Im Weiherhausstadion fand ein besonderes Fußballspiel statt. Die Old Amersham Players (OAP’s), eine Veteranen-Fußballmannschaft mit Sitz in Amersham, spielten gegen die Alten Herren (AH) der TSV Auerbach. Bürgermeister Rolf Richter übernahm die Begrüßung der beiden Mannschaften. Das Spiel war von beiden Seiten sehr engagiert, letztlich verloren die OAP’s mit 1:6 gegen die TSV.

In den letzten zwölf Jahren haben die OAP’s ihre eigenen Europatouren organisiert, sie suchten sich jedes Jahr ein anderes Land aus, um gegen eine dort ansässige Mannschaft zu spielen. Durch die Vermittlung des Freundeskreises Amersham kam das Spiel mit der TSV zustande. Der Club war der Bensheimer Verein, der am längsten eine Beziehung zu einem Fußballverein in Amersham aufrechterhalten hatte. Die Amershamer Fußballer waren begeistert von der Gastfreundschaft der TSV, der Begrüßung durch den Bürgermeister und der Betreuung durch die Mitglieder des Freundeskreises am Vortag des Spiels. Besonders erfreut hat sie, dass es beim Spiel sogar Schlachtenbummler gab. Sie überlegen, im nächsten Jahr wiederzukommen. Die einzig offene Frage: „But why do the Germans always win the match?“ red/Bild: Verein

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel