Bensheim

Schönberg/Wilmshausen Es geht um die Geschichte von Jesus und dem Gelähmten

Am Freitag Familienkirche

Archivartikel

Schönberg/Wilmshausen.Die evangelische Kirchengemeinde Schönberg/Wilmshausen lädt für Freitag (15.), 17 Uhr, wieder ein in den Gemeindesaal, Am Rosengrund 11, zur nächsten Familienkirche.

Katja Folk, Referentin für Kindergottesdienst beim Dekanat Bergstraße, gestaltet den Gottesdienst mit den Kindern. Dieses Mal im Mittelpunkt steht die Geschichte von Jesus und dem Gelähmten.

Genauso wie der Mann in der biblischen Geschichte machen Kinder und Erwachsene auch manchmal die Erfahrung, dass sie etwas lähmt und niederdrückt. Der Mann, von dem die Bibel erzählt, hatte zum Glück gute Freunde, die ihn zu Jesus brachten. Aber leider ist das ganze Haus, in dem Jesus predigt, schon voll. Wie es dann trotzdem für den gelähmten Mann gut ausgeht, wird am Freitag ab 17 Uhr im Gemeindehaus erzählt. Im Anschluss sind Große und Kleine eingeladen, noch ein bisschen beisammen zu bleiben. Es gibt Essen und Getränke. Im Sinne der Gottesfamilie sind alle Interessierten eingeladen: Kinder mit Eltern und Großeltern, aber auch Singles, Paare ohne Kinder, egal ob evangelisch, katholisch oder auf der Suche.

Wie vom Kirchenvorstand beschlossen, fällt am Sonntag der Gottesdienst um 10 Uhr aus. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel