Bensheim

Marktplatz

Am Samstag Infostand der FWG

Archivartikel

Bensheim.Die FWG sucht nun erstmalig wieder den direkten und persönlichen Meinungsaustausch mit den Bürgern über aktuelle Fragen und Probleme der Stadtpolitik, zu den Auswirkungen der Pandemie und zu den Vorsichtsmaßnahmen und Kontaktbeschränkungen.

Dazu lädt die FWG die Bürger zu einem Besuch des Standes für Samstag (20.) am Fleckschen Haus von 10.30 bis 13 Uhr ein. Schwerpunktthemen der FWG sind dabei der Zustand und die Zukunft des Marktplatzes inklusive der Unterstützung der Bürgerinitiative „Bensheimer Marktplatz besser beleben“.

Der Bürgerinitiative sind aus Sicht der FWG von Beginn an vom Bürgermeister und dem Magistrat Steine und Hindernisse in den Weg gelegt worden, „um das demokratische Recht auf Bürgerbegehren zu Fall zu bringen“. Letztlich habe das von der BI angerufene Verwaltungsgericht Darmstadt die Wiedereinsetzung einer Frist für die Sammlung von Unterschriften empfohlen.

Bürgermeister und Jurist Rolf Richter sowie der Magistrat hätten mit der Zielrichtung, das Anliegen der BI zu Fall zu bringen, an drei Stellen juristischen Rat eingeholt – dies trotz und gegen eine eindeutige juristisch fundierte Empfehlung und Einschätzung des Innenministeriums, so die FWG. Am Informationsstand der FWG besteht die Möglichkeit, Unterschriften für das Anliegen der BI zu leisten. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel