Bensheim

Freiwilligenarbeit Kreis unterstützt engagierte Bürger

Antrag für Ehrenamts-Card

Archivartikel

Bensheim.Der Kreis Bergstraße vergibt wieder für die kommenden zwei Jahre die Ehrenamts-Card. Davon können auch ehrenamtlich tätige Personen aus Bensheim profitieren. Die Ehrenamts-Card erhalten Personen, die außerhalb der üblichen Vereinsarbeit ehrenamtliche Freiwilligenarbeit leisten und weitere Voraussetzungen erfüllen: Sie müssen sich mindestens fünf Stunden pro Woche dieser Tätigkeit widmen und diese bereits seit zwei Jahren oder seit Bestehen des Vereins oder der Organisation und ohne Vergütung ausüben. Bensheimer Vereine wurden bereits per E-Mail informiert.

Wer darüber hinaus überdurchschnittlich engagierte Personen kennt und sie für die Ehrenamts-Card anmelden möchte, kann das Formblatt beim Team Familie, Jugend, Senioren und Vereine bei der Stadt Bensheim anfordern (Telefon 06251/8699167, E-Mail: robin.puppe@bensheim.de). Spätester Meldetermin beim Kreis ist der 9. September dieses Jahres. Ansprechpartner für Rückfragen dort ist Steffen Maurer (Telefonnummer: 06252/155571 oder E-Mail: steffen.maurer@kreis-bergstrasse.de).

Die Hessische Landesregierung hat gemeinsam mit den Landkreisen und Städten die Ehrenamts-Card als Zeichen des Dankes und der Wertschätzung gegenüber all denen eingeführt, die sich in besonderer Weise für die Gesellschaft engagieren. Dadurch erhalten mehr als 13 000 Menschen die Möglichkeit, landesweit über 1200 Vergünstigungen beim Besuch von öffentlichen und privaten Einrichtungen und Veranstaltungen in Anspruch zu nehmen. Sportclubs, Kinos, Museen, Freizeitparks, der Einzelhandel und viele mehr machen mit. ps

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel