Bensheim

Kampagne Am 14. und 15. Februar wird mit neuem Konzept gefeiert

Auerbacher Spaßnacht

Auerbach.Die Auerbacher Fastnacht wird in großer und neuer Form, am 14. und 15. Februar, im Auerbacher Bürgerhaus gefeiert. Bereits mehrmals trafen sich die Mitglieder der IG Fastnacht in der IAV, um die närrische Kampagne 2020 vorzubereiten.

Dabei wartet man mit einer Neuerung auf, denn bei der „Auerbacher Spaßnacht“ stehen Tanz, Frohsinn und Gemütlichkeit im Mittelpunkt des Abends. Ab 19.33 Uhr gibt es samstags Livemusik für Jung und Alt. Die Besucher erwartet aber auch ein Unterhaltungsprogramm mit Vorträgen und Vorführungen.

So hat bereits ein bekanntes Männerballett aus der Region seinen Besuch angekündigt. Selbstverständlich wird neben Getränken jeder Art auch eine Kleinigkeit aus der Küche angeboten. Karten sind in der Buchhandlung Nuss und im Reisebüro Auerbach erhältlich.

Bereits am Freitag, 14. Februar, feiert die Jugend die Fastnacht. Um 18.31 Uhr beginnt die „Black-and-White-Party“ im Bürgerhaus. Die alkoholfreie U 16-Party geht bis 21 Uhr über die Bühne. Dafür konnten mit Michael Greipel und Partner zwei in der Szene bekannte Discjockeys gewonnen werden. Die Ü 16-Party schließt sich direkt an. Mit den beiden Veranstaltungen möchte man für die jüngeren Altersgruppen auch in Auerbach ein entsprechendes Angebot anbieten.

Die Karten sind ebenfalls schon im Vorverkauf erhältlich. Mit der neuen Form möchte sich die Auerbacher Fastnacht von den zahlreichen traditionellen Fastnachtsitzung etwas abgrenzen und neue Impulse setzen.

IAV-Sprecher Ralph Stühling hofft gemeinsam mit Tine und Oskar Scherer vom Organisationsteam auf viele Besucher beim Neustart der Kampagne. Die nächste Sitzung für das Orgateam ist am 15. Januar um 19 Uhr im Kerweschuppen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel