Bensheim

Hospiz-Nacht Mehr als einhundert Experten diskutierten über vernetzte Gemeinschaften für ein besseres Lebensende

Auf dem Weg zu einer neuen Sorgekultur

Archivartikel

Bensheim.Es gibt sie, die sorgenden Gemeinschaften. Ein Gegentrend zur anonymen Gesellschaft, der alle Akteure einbezieht. Man kennt sich, hilft einander und sorgt füreinander. Soziale Angebote, die das Leben leichter und humaner machen. Nicht nur, aber vor allem auch am Lebensende.

Neudeutsch nennt man das „Caring Communities“. Eine institutionalisierte Idee, die als ganzheitliches Denk- und

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5204 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel