Bensheim

Persönlich Ewald Schilberz bricht heute nach Tansania auf, um den Kilimandscharo zu besteigen / 66-Jähriger will auch andere motivieren

Auf zum härtesten Spaziergang der Welt

Archivartikel

Bensheim.Vergangenen Samstag unterhalb des Melibokus. Ewald Schilberz packt sich acht Kilo in den Rucksack und läuft mit schwerem Buckel Richtung Gipfel. Der ist gut 500 Meter hoch. Von Alsbach aus geht es zwei Mal hoch und runter.

Ein Spaziergang im Vergleich zum steilsten Hügel Afrikas. Der Kilimandscharo ist mit 5895 Metern der höchste freistehende Berg der Erde. Eine wuchtige Schönheit, in

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4959 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel