Bensheim

Neue Gruppe

Babbel-Treff mit Marlies Draudt

Bensheim.Marlies Draudt ist Bensheimerin mit Leib und Seele. Das zeigt sich nicht nur bei ihren Stadtführungen, sondern auch im Alltag. Die Geschichte der Stadt und die Schicksale ihrer Menschen liegen ihr am Herzen – ebenso wie die Sprache.

Um den „Bensemer Dialekt“ zu fördern, hat sie nun einen „Babbel-Treff“ ins Leben gerufen. „Ich will mich mit Interessierten treffen, austauschen und Bensemerisch babbeln“, so Marlies Draudt.

Der erste Termin für die zwanglosen Zusammenkünfte steht bereits. Am Mittwoch, 22. Mai, können alle, die Lust auf Dialekt und nette Gespräche haben, um 14.30 Uhr ins Stadtcafé im Wambolter Hof kommen. Und wer die engagierte Bensheimerin kennt, der weiß, dass die Treffen alles andere als eine langweilige Plauderstunde werden. dr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel