Bensheim

Auerbach Vom 13. bis 15. Juli wird im alten Ortskern gefeiert / Weltmeisterschaft schreckt die Veranstalter nicht ab

Bachgassenfest trotz WM-Finale

Auerbach.Ausnahmezustand im alten Ortskern, Auerbach feiert wieder drei Tage an der Bach. Zeitlich gesehen wird es jetzt für das bereits 32. Bachgassenfest langsam ernst. Die Festvorbereitungen für den vom 13. bis 15. Juli stattfindenden Open-Air-Event sind im vollen Gange, Plakate und Flyer werden gestaltet, die Standplätze final vergeben und nicht zuletzt das Programm besprochen. So trafen sich Ende April unter der Federführung von Sprecherin Miriam Triefenbach die diesjährigen Teilnehmer zu einer Pflichtsitzung in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr.

Mit rund 20 Teilnehmern ist der Veranstaltungsraum, zwischen Ludwigstraße und Weidgasse beziehungsweise Restaurant „Alte Dorfmühle“, ähnlich gut besetzt wie in den Vorjahren. Ein aufgrund der zu dieser Zeit stattfindenden Fußball-Weltmeisterschaft zu erwartender Einbruch bei den Anmeldern blieb aus, zumal das Endspiel erst am Sonntag um 17 Uhr – mit oder ohne deutsche Beteiligung – über die Bildschirme flimmern wird.

Neben einer Vielzahl von Speisen und Getränken legen die Organisatoren auch in 2018 wieder viel Wert auf ein abwechslungsreiches Programm. Dazu zählt wie gewohnt viel Livemusik auf dem Parkplatz Bachgasse/Neuer Weg, in den Höfen – zum Beispiel mit den Blütenweg Jazzern oder von DJs. Von Beginn an dabei ist die bei den jüngsten Besuchern beliebte moderierte Bachregatta. Mit Gummistiefeln oder Sandalen begleiten die Kinder aufgeregt ihre Schiffchen am Bachlauf, um am Ziel frohgelaunt von Standbetreibern und Gewerbetreibenden gespendete Preise in Empfang nehmen zu können.

Reagiert haben die Verantwortlichen auch auf Anregungen aus der Bevölkerung. Mehr Security und längere Öffnungszeiten an den Toilettenwagen sind nur zwei Beispiele, um den Veranstaltungsraum für Anwohner, Veranstalter und Besucher angenehmer zu gestalten. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel